Südostasien

Abenteuer Asien, Klappe die Vierte!


 

Bangkok 02.02.2018 21:00

Guten Abend liebe Leser und tropische Grüße aus Bangkok! Ich stehe gerade gerade auf einer Verkehrsinsel Nahe der Khao San Road und warte auf den Bus Richtung Koh Tao, welcher natürlich nicht pünktlich ist. Eigentlich sollten wir mittlerweile schon unterwegs sein, doch der Bus kommt wohl erst in ner halben Stunde. Marco ist eben wieder gekommen, mit nem stinkenden Durian-Eis, igitt! Naja, da wir eh noch warten müssen, tippe ich schon mal ein paar Zeilen für euch, bevor ich wieder alles vergesse.

Seit Vorgestern sind wir nun schon hier und genießen die Zeit in vollen Zügen. Die Wochen vor dem Abflug waren nochmal ziemlich stressig. Mein letzter Arbeitstag war irgendwie komisch und abends die Verabschiedung von den Kollegen war schön und traurig zugleich.

In Dublin war ich auch noch mal ne Woche, die ich sehr genossen habe und als ich zurück in Berlin war, stand auch schon bald der Umzug an. Der war auch ziemlich anstrengend, aber dann war auch das geschafft. Das Wochenende vor dem Abflug verbrachten wir noch bei meiner Familie und dann kam schon der Montag, an dem wir die Wohnung übergeben haben. Auch das war ziemlich komisch, fast 5 Jahre hatten wir ja darin verbracht. Aber als das endlich geschafft war, fiel endlich der ganze Stress ab und ich konnte mich richtig auf die bevorstehende Auszeit freuen. Wir fuhren dann ins Hotel in der Nähe vom Ku’Damm und abends traf ich nochmal meine Freunde zum Abschied. Danach gönnten Marco und ich uns nen letzten leckeren Döner und Berliner Pils hehe.

Am Dienstag war es dann endlich soweit. Am Zoo frühstückten wir noch und ich gab meine BVG-Karte ab und dann machten wir uns auf zum Flughafen.

Dort ging alles ganz fix und schnell erreichten wir Schweizer Boden, wo wir den Swiss Air Flieger Richtung Bangkok endlich bestiegen.

Der Flug zog sich ziemlich, das Essen war ganz ok und zum Glück gab es ein ganz gutes Film-u. TV Angebot, denn schlafen konnte ich so gut wie gar nicht.

Weiterlesen „Abenteuer Asien, Klappe die Vierte!“

Südostasien, Vorbereitung

Asien Klappe die 4.!


Hey Leute,

es gibt mal wieder ein paar Neuigkeiten, die ich gern mit euch teilen möchte. Nachdem ich ja dieses Jahr wieder bereits fast 7 Wochen in Asien verbracht habe, zieht es mich nächstes Jahr wieder zurück! Diesmal für ganze 4 Monate und ich kann es kaum erwarten!

Da mein Freund und ich Mitte nächsten Jahres eh einen Tapetenwechsel wollen und Berlin verlassen werden, dachten wir, dass wir doch auch noch eine kleine Auszeit einbauen können. Bevor der Ernst des Lebens eine neue Runde einläutet.

Meinen Job und auch die Wohnung hab ich bereits gekündigt. Mitte Januar ist mein letzter Arbeitstag, juhuuu!

Am 30.01.2018 geht dann unser Flieger mit Swiss Airlines, über Zürich nach Bangkok! Der Countdown läuft.

Weiterlesen „Asien Klappe die 4.!“

Südostasien

Bangkok-Bus-Faehre-Koh Tao!


***update – neue Bilder auf Picasa 🙂 ***

So ihr Lieben, es ist wieder soweit! Fang schon mal an, von gestern und heute zu berichten, da ich sonst wahrscheinlich zu viel von dem vergesse, was wir so gesehen haben.

Gestern Morgen sind wir gegen Neun Uhr aufgestanden und haben uns zum Fruehstueck in den 2. Stock geschliffen. Haben uns dort wirklich die Baeuche „vollgefressen“ mit Cornflakes, Toast und Fruechten und lecker Kaffee getrunken. Dann packten wir mal wieder unsere sieben Sachen und checkten aus.  Mit der Tuk Tuk fuhren wir, samt Gepaeck, Richtung Bahnhof. Gaben da unser Gepaeck im Tourist-Office ab, wo wir unsere Tickets gekauft hatten. Kurz darauf trafen wir uns wieder mit Mayuree, die uns Bangkok zeigen wollte. Wieder stiegen wir in die Tuk Tuk, welche uns zum Pier, am Chaohpraya River, bringen sollte. Zahlten insgesamt grad mal nen Euro dafuer, unglaublich…

Kurz darauf schipperten wir schon auf besagtem Fluss und sahen neben ziemlich vielen Hochhaeusern auch den ‚Temple of Dawn‘. Zu gut Deutsch heisst er ‚Tempel der Morgenroete‘ und ist eines der Wahrzeichen Bangkoks.  Wir fuhren etwa eine halbe Stunde und liefen dann entlang eines Marktes Richtung Grand Palace. Unterwegs stoppten wir noch kurz und assen frische Melone. So ultra lecker, das Obst hier schmeckt wirklich ganz anders als in Europa….

Am Palast angekommen, zogen Jenny und ich uns noch Sarongs und T-Shirts mit Aermeln ueber, damit die Wachen uns auch rein lassen 😉 Denn unterhalb des Knies muss alles bedeckt sein und Schulterfrei geht natuerlich auch nicht…

Weiterlesen „Bangkok-Bus-Faehre-Koh Tao!“