Südostasien

Living the life… Bali Style :) & happy birthday an meinen Lars!


So Freunde und Familie nun mal ein kurzer Zwischenbericht aus Bali. Sitzen gerade vor unserem Bungalow in Ubud, 23.23 Uhr, klitschnass, da wir nochmal im Pool waren. Jaaaa so warm ist es hier noch 😉

Gestern sind wir dann mittags aufgebrochen um zu ‚fruehstuecken‘ und im Coco Rocha gelandet, was quasi fast neben unserem Hostel liegt. Dort gab es fuer mich indonesisches Fruehstueck, bestehend aus frittierten Nudeln, Gemuese und einem Spiegelei. Dazu gab es noch einen leckeren Fruechteteller und einen frischen Mangosaft, der unglaublich lecker war. Da gerade Happy-Hour war, haben wir uns zum Schluss noch ein Bintang Bier gegoennt, was ein Indonesisches ist. Die Bedienungen da waren auch der Hammer, super lieb und lustig drauf.

Danach sind wir noch zum Stand gelaufen, aber da es unglaublich windig war, hielten wir uns da nur kurz auf. Dann gings zurueck zum Hostel und auf dem Weg hab ich mir noch ein nettes Strandkleid und Blumen fuer die Haare gekauft  😀 Im Hostel waren wir dann noch kurz im Pool und dann haben wir noch ein Weilchen gechillt, bzw. ich hab geschlafen. Gegen acht Uhr machten wir uns wieder fertig und gingen wieder nebenan ins Coco Rocha um dort Dinner zu essen. Diesmal bestellte ich Nasi Goreng mit Meeresfruechten, mmmmmmh ein Traum. Bintang Bier floss natuerlich auch wieder. Waehrend des Abends kamen wir mit Heri und Bobbi ins Gespraech, die am Tisch neben uns sassen. Bobi ist aus Sumatra und Heri aus Java, wohnt aber seit 10 Jahren in Australien und arbeitet gelegentlich auf Bali. Er gab uns richtig viele coole Tipps fuer Bali und auch Australien. Wenn alles klappt werden wir Ende naechster Woche mal einen Tag in Ulu Watu verbringen, wo er in einem Hotel arbeitet und wir dort kostenlos alles benutzen koennen. Ulu Watu liegt ganz weit unten im Sueden von Bali und die Bilder im Internet sind schon mal der Hammer.  War jedenfalls ein super Abend und im stroemenden, tropischen Regen, schwammen wir quasi zureck ins Hostel, wo wir kurz darauf auch tot ins Bett fielen.

Heute Morgen haben wir ausgeschlafen und zusammengepackt. Fruehstueck gabs diesmal im Hostel und zwar ultrastarken balinesischen Kaffee und dazu Pancakes mit eingebackenen Bananen und einen Fruechteteller. Sassen dann noch kurz am Pool und dann war es wieder Zeit um auszuchecken. Schleppten uns samt Gepaeck zu nem Reiseshop nebenan, wo wir den Shuttlebus nach Ubud bestellten, was eine Stunde noerdlich von Kuta liegt. Ne Stunde spaeter sassen wir dann auch zusammengepfercht mit 8 anderen, in einem Minibus fuer 9… Das unsere Rucksaecke nicht aus dem offenen Fenster des Kofferraums fielen, ist mir immer noch ein Raetsel 😉 Naja, war auch mal ne Erfahrung 😉

Kamen nachmittags dann hier an und nach etwas Suchen fanden wir schliesslich eine Art Bungalowzimmer im „Artini“, was wirklich richtig super ist. Zogen uns dann schnell um und haben uns den Rest des nachmittags an den Pool gelegt und die restliche Sonne genossen. Hatten auch endlich wieder schnelleres Internet und skypten mal wieder mit der Heimat. Dann machten wir uns fuer den Abend fertig und kauften uns Tickets fuer den „Kecak/ Fire Dance“, was ein traditioneller balinesicher Tanz ist. War wirklich ein schoener Abend und etwas was man mal gesehen haben muss, wirklich beschreiben kann ich das gar nicht. Wir haben ein Video gemacht, vielleicht schaffen wir es mal das auf youtube zu laden, anderfalls hier mal ein link, den ich gefunden habe:

Als das Spektakel vorbei war gingen wir noch etwas essen und mal wieder gab es Reis, diesmal mit Bohnen und geriebener Kokosnuss, auch wieder sehr lecker! Sassen dort noch mit einem kanadischen Ehepaar aus Montreal zusammen, die super nett waren und mit denen wir uns noch lang unterhielten. Gingen schliesslich vollgefressen wie immer zurueck und sprangen nochmal kurz in den Pool. Morgen wollen wir in den Monkeyforest gehen und noch eine Nacht hier verbringen. Planen dann nach Amed an die Ostkueste zu fahren um dort 2 Tage einen Tauchkurs zu machen. Na mal schauen 😉 So ich geh dann mal ins Bett, mittlerweile ist es nach Mitternacht hier…

PS: Mein liebster Lars, laut meiner Zeit hast du schon Geburtstag, leider kann ich dieses Jahr nicht hier sein, aber ich drueck dich ganz ganz doll und schick dir tausend Bussis nach Irland!!!! Fehlst mri meine Simoooone ;)))

Hier noch ein Lied fuer dich:

Knutscher deine Frau Manja (bzw. deine Ronny) 😉

So das wars mal wieder aus der Ferne, wenn es was neues gibt und ich Internet habe melde ich mich sobald es geht 🙂

Seid wie immer doll gedrueckt und ganz viele Kuesse aus dem fernen Indonesien.

 

                                                                                               

2 Gedanken zu „Living the life… Bali Style :) & happy birthday an meinen Lars!“

  1. Hallo meine Süsse,
    ich hab mich riesig gefreut, das obwohl du soooo weit weg bist und bei soooo vielen neuen Eindrücken an mich gedacht hast. Beim Cocktail trinken hast du gefehlt 😉
    Ich danke dir und drück dich ganz doll
    dein Larsi

    1. hallo mein hase! klar, denke taeglich an euch und wuenschte mir ihr wuerdet auch hier sein 🙂 ist ein traum hier!hoffe ihr hattet viel spass, ganz viele kuesse!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s