Südostasien, Vorbereitung

Asien Klappe die Dritte – 26 Tage!


In genau 26 Tagen und 09 Stunden geht es endlich wieder zurück nach Asien. Ich kann es wirklich kaum noch erwarten!

Alle Flüge sind bereits gebucht und die Route steht auch schon im Großen und Ganzen fest. Wir starten von Berlin Tegel und fliegen mit Air Berlin nach Abu Dhabi, dort haben wir etwas über 2 Stunden Zeit, bevor es dann mit Etihad weiter nach Bangkok geht.

Für den Flug nach Abu Dhabi war es ganz einfach online schon Sitzplätze zu buchen, allerdings ging dies nicht so einfach für den Anschlussflug mit Etihad. Um dort die Buchung einzusehen, braucht man den Buchungscode der Airline. Wir hatten aber nur den von Air Berlin, der natürlich nicht auf der Webseite von Etihad funktionierte. Also rief ich bei Air Berlin an und ließ mir dort den Buchungscode für Etihad geben.

Dann rief ich beim Kundenservice von Etihad an und konnte dort auch Sitzplätze für den Weiterflug nach Bangkok auswählen. Leider waren die 2er-Plätze bereits vergeben, aber wir haben noch zwei Sitze in einer 3er-Reihe am Fenster bekommen und für den Rückflug zum Glück zwei Sitze in einer 2er-Reihe.

Von Bangkok geht es dann mit Air Asia nach Kuala Lumpur und schließlich weiter nach Cebu, Philippinen. Auf den Philippinen verbringen wir zunächst knapp eine Woche auf Pamilican Island und dann noch ein paar Tage am Alona Beach, Panglao.

Von dort aus wollen wir auch eine Tour zu den Chocolate Hills und zur Philippine Tarsier Foundation auf Bohol machen. Ansonsten wollen wir einfach nur entspannen, schnorcheln und tauchen und die freie Zeit genießen.

Nach knapp 2 Wochen geht es dann mit Cebu Pacific über Manila nach Hanoi. Für Vietnam haben wir ca. 14 Tage eingeplant, somit brauchen wir auch kein Visum, da es für Deutsche die Möglichkeit gibt, für 15 Tage ohne Visum ins Land zu kommen. Bei meinem letzten Vietnam-Urlaub vor 3 Jahren, sind wir mit dem Sleeper Bus durch Vietnam gefahren. Das ist auch diesmal der Plan und für ca. 40 Euro wollen wir uns ein Ticket für die folgende Route in Hanoi kaufen:

Hanoi – Hue – Hoi An – Nha Trang –  Dalat –  Ho Chi Minh.

Von Hanoi geht es vor dieser Tour aber noch zur Halong Bay, wo wir zwei Tage verbringen werden.

Von Ho Chi Minh aus nehmen wir den Bus nach Sihanoukville, von do aus wollen wir ein paar Tage auf Koh Rong Sanloem verbringen. Jenny und ich waren bereits vor 5 Jahren dort und ich bin gespannt, wie sich die Insel entwickelt hat. Damals gab es ja kaum etwas auf der Insel und es war einfach nur paradiesisch.

Von dort aus wollen wir dann Richtung Phnom Penh und schließlich weiter nach Siem Reap, von wo aus es wieder nach Angkor Wat geht. Eigentlich wollten wir noch Richtung Laos, um dort ein paar Tage auf den 4000 Islands zu chillen, aber ich glaub, das lohnt sich nicht, für ein paar Tage die weite Strecke auf sich zu nehmen, also lassen wir Laos dieses Mal aus.

Wir werden dann wahrscheinlich den Bus von Siem Reap nach Bangkok nehmen und von da aus dann mit dem Nachtzug in den Süden fahren. Die letzten beiden Wochen des Urlaubs wollen wir nämlich auf Koh Samui und Koh Phangan verbringen, um noch mal richtig schön zu entspannen.

Von dort aus geht es dann wieder über Bangkok und Abu Dhabi zurück nach Berlin.

bildschirmfoto-2017-03-05-um-10-58-19

Um unser Budget zu kalkulieren, habe ich diverse Unterkünfte auf http://www.booking.com verglichen und auch Bewertungen von Tripadvisor gelesen. Wir haben für Unterkünfte ca. 900 Euro für uns beide geplant. Dazu kommen dann noch Kosten für Touren, Verpflegung und natürlich Transport von A nach B. Für die Flüge habe ich meistens http://www.skyscanner.de benutzt und auch so immer mal bei Air Asia oder Cebu Pacific recherchiert und für unsere Flüge haben wir somit auch gut Geld gespart, da die Preise innerhalb von Asien sehr niedrig sind. Um weiter Transportpreise zu veranschlagen, habe ich mir diverse Webseiten von Fähren und Bus -bzw. Zugunternehmen angeschaut und dort die besten Verbindungen raus gesucht. Hier eine kleine Übersicht dazu:

Philippinen

http://www.oceanjet.net/cebu-tagbilaran

http://travel.2go.com.ph/index.asp

http://www.cebupacificair.com/

Vietnam

http://www.thesinhtourist.vn

Auf dieser Webseite gibt es auch ganz günstige Tourangebote für Vietnam.

http://halongfantaseacruise.com 

Diese Tour haben Jenny und ich 2014 bereits gemacht und waren sehr begeistert.

Kambodscha

http://catmekongexpress.com

http://www.giantibis.com

Thailand

http://www.seat61.com/Thailand.htm

http://www.ferrysamui.com

http://www.directferries.de

Die Preise sind alle wirklich günstig, wenn man es mit Deutschland vergleicht. Die Flüge sind ja bereits alle gezahlt, also kommen vor Ort dann nur noch Kosten für Fähren, Taxi/ Tuk Tuk, Busse etc. hinzu. Dafür haben wir ca. 250 Euro pro Person veranschlagt. Etwas teurer sind die Touren, aber da kann man sicher auch noch hier und dort sparen und Preise vergleichen. Ich möchte auf jeden Fall ein paar Mal tauchen gehen und Marco möchte eventuell seinen Tauchschein machen. Da wir gleich am Anfang fast 2 Wochen auf den Philippinen sind, wäre es dort möglich und kostet auch weniger. als z. B. in Vietnam.

Ansonsten muss man noch Geld für persönliche Dinge mit einrechnen, wie Souvenirs, Pflegeprodukte, etc. und natürlich für die Verpflegung. Essen und trinken ist in Asien allerdings spottbillig, wenn man nicht gerade in teuren Restaurants essen möchte. Ich liebe ja die ganzen Streetfood Stalls und dort bekommt man eine Mahlzeit mit Getränken für ein paar Euro.

Wir haben natürlich schon fleißig gespart und ich könnte von mir aus heute schon los fliegen 🙂 Ein kleines Extraeinkommen haben wir uns auch verdient. Wir sind seit über einem Jahr auf der Webseite http://www.pawshake.de registriert. Dort kann man sich als Tiersitter anbieten und dadurch haben wir nun schon knapp 1000 Euro an Taschengeld hinzubekommen.

Außerdem haben wir uns eine Partnerkreditkarte bei der Santander Bank zugelegt. Diese ist zur Zeit die einzige Bank, die die Kosten für Bargeldabhebungen im Ausland zurückerstattet.

Mehr Infos dazu findet ihr hier:

https://www.santander.de/de/privatkunden/konto_und_karte/kreditkarten/1plus_visa-card/produktinfo_1plus_card.asp

Ansonsten sind wir so schon ganz gut vorbereitet. Die Impfungen sind auch alle aktuell, nachdem ich mir vor 2 Wochen die Impfung gegen Tetanus auffrischen lassen habe.

Ich hatte erst geplant nur mit einem kleineren Rucksack zu reisen, der als Handgepäck durchgeht, aber habe mich doch umentschieden und reise wie vor 5 bzw. 3 Jahren wieder mit meinem Salewa Kailua 70 + 10 Backpack. Dazu nehm ich als Handgepäck noch einen Daypack von Deuter. Marco wird nur einen kleineren Rucksack mitnehmen, der auch als Handgepäck durchgeht. Somit können wir Sonnencremes etc. in meinen großen Rucksack packen.

Ich habe mir auch schon einen Vorrat an Mückenspray von NoBite zugelegt und praktische Dinge wie Action Cam (die man auch Unterwasser nutzen kann), Reisekopfkissen, Packwürfel, Geldgürtel, Reiseapothke, Reisemoskitonetz usw. werden auch ihren Platz im Rucksack finden.

So, das war nun schon mal eine kleine Zusammenfassung unserer bevorstehenden Reise. Ich freue mich jetzt schon tierisch drauf, wieder durch Asien zu reisen. Endlich wieder in diese wundervolle Kultur eintauchen, das warme Wetter genießen, die freundlichen Menschen zu treffen und natürlich das sauleckere Essen endlich wieder zu haben.

Der nächste Eintrag kommt dann nächsten Monat, wenn wir endlich da sind!

Bis dahin ihr Lieben 🙂

2 Gedanken zu „Asien Klappe die Dritte – 26 Tage!“

  1. Das hört sich alles sehr gut an. Wenn ich es dann doch bald nach Südostasien schaffe werde ich bestimmt ein paar Tipps dankend übernehmen. Auch wenn es Kürzer ausfällt. Ein paar deiner links werde ich gleich mal besuchen.

    Danke für die Infos und eine schöne Reise euch beiden. Freue mich bald davon zu lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s