USA

Tatsächlich…ein neuer Blogeintrag!


Hey meine Lieben, mal wieder sind etliche Monate ins Land gegangen, ohne auch nur den Hauch eines Blogbeitrages zu spüren, doch nun soll es endlich so weit sein… Wenn ich das neue WordPress-App-Design meistern werde…. Beim letzten Beitrag sah das hier ja noch total anders aus. Mal sehen, ob ich es per Handy schaffe, springt mein Cursor einfach nur hin und her und macht keinen Sinn. Den Eintrag hatte ich vor fast einem Monat gestartet, mit dem Handy, aber durch das neue Blogformat hatte ich dann keine Lust mehr, über die App weiterzuschreiben. Nun versuche ich es über die normale Webseite, aber auch hier schaut das Design ganz anders aus………………… Nun ja, jedenfalls gibt es etwas Neues, worüber es sich tatsächlich mal zu schreiben lohnt, denn nächste Woche geht es für mich nach SAN FRANCISCOOOO, juhu! Ich habe letztes Jahr, im August, meinen Arbeitgeber gewechselt und arbeite nun für einen kleinen Startup, welches ein Hightech Gerät herstellt und ich bin für die Kommunikation und das Marketing zuständig. Nun nimmt meine Firma an einer der größten Messen in der Branche teil und ich wurde gefragt, ob ich nicht Lust hätte, mit zu kommen. JA NATÜÜÜÜRLICH! Musste ich zunächst aber erstmal familiär abklären, denn mit kleinem Kind und Hund, kann man ja nicht mehr einfach so allein verreisen, aber schon bald konnte ich meinem Arbeitgeber zusagen!

Also musste zunächst ein neuer Reisepass her, denn mein alter lief 2020 ab, nur noch wenige Seiten fehlten, bis er voll war! Als ich den neuen Pass vorletzte Woche erhalten habe, konnte ich dann endlich das sogenannte ESTA beantragen, welches ein Visa-Waiver-Programm der USA ist und 21 $ kostet.

Nachdem ich alle Fragen beantwortet hatte, wie zum Beispiel „Ob man die Absicht hat, sich in den Vereinigten Staaten unmoralisch zu verhalten“ oder „Ob man in Spionageaffären, Völkermord oder terroristische Aktivitäten verwickelt oder während des Zweiten Weltkriegs mit den Nazis verbündet war“ und meine persönlichen Daten angegeben habe, erhielt ich innerhalb weniger Stunden die Genehmigung!

Gemeinsam mit meinem Kollegen, der für das ganze technische Zeugs verantwortlich ist, reise ich am Montag, 30.01.2023 von Dresden nach San Francisco, mit einem Zwischenstopp in Zürich. Wir kommen am Montag nach Nachmittag dann in den USA an und nächtigen bis Freitag, den 03.02.2023 in einem Hotel am Union Square.

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sind wir dann von 10 Uhr bis 17 Uhr auf der Messe und Freitag fliegen wir dann nachmittags wieder zurück nach Deutschland. Es wird also ein ziemlich straffes Programm und ich hoffe, ich kann mir vor und nach der Messe ein wenig von der Stadt anschauen!

Eine Liste mit Dingen, die ich unbedingt sehen möchte, habe ich natürlich erstellt:

        Golden Gate Bridge (!)

        Mit den Cable Cars fahren

        Lombard Street, die kurvenreichste Straße der Welt und eine der steilsten in San Francisco

        Pier 39 und Fishermans Wharf mit den Seelöwen

        Chinatown

        Twin Peaks Vista Point, als Aussichtspunkt

        Painted Ladies am Alamo Square, mit den tollen bunten Häusern

Ich hoffe sehr, dass ich es von der Zeit her schaffe, mir ein bisschen was anzuschauen, da muss dann halt der Wecker zeitig klingeln 😀 Sonnenaufgang ist laut APP 7:19 Uhr und Untergang 17:25 Uhr, also kann ich dann hoffentlich vor der Messe mir noch ein wenig anschauen!

Diese Woche waren wohl täglich bis zu 17 Grad und Sonne dort, natürlich ist die Vorhersage für nächste Woche sehr wechselhaft………. -.- Ich hoffe das ändert sich noch ein wenig. Aber wärmer als hier, ist es dort zumindest.

Nun ja, das waren erst mal so die grundlegenden Infos zum anstehenden Kurztrip! Ich bin sehr gespannt wie es wird und freue mich schon darauf, euch auf meine Reise mitzunehmen!

Ansonsten läuft alles gut hier in Deutschland, mein Kleiner und Molly sind mittlerweile beide 3 Jahre alt und die Zeit vergeht wie im Flug. Momentan liegt hier wieder einiges an Schnee, nachdem es die letzte Woche sehr oft und ausgiebig geschneit hat. Leo freut sich also über ausgiebige Schlittenfahrten, Schneebälle werfen und Schneemann bauen und Molly liebt es durch den Schnee zu jagen, auch wenn ihr dank fehlendem Unterfell doch schneller kalt wird, weswegen sie im Garten dann ne Hundejacke trägt 😉

Wegen mir kann das ganze Weiß nun aber bald mal wegschmelzen und die Temperaturen wieder steigen, der Frühling darf gerne kommen!

So ihr Lieben, ich melde mich dann wieder, sobald ich in den Staaten bin und ein wenig Zeit habe!

Unten findet ihr noch ein paar Fotos der letzten Wochen J

Bis dahin xx

 

2 Gedanken zu „Tatsächlich…ein neuer Blogeintrag!“

  1. Cool, besser gehts ja garnicht! Reisen für die Arbeit. Viel Spaß und zeig uns Fotos. Bis auf TwinPeaks habe ich deine Liste abgearbeitet 😉 und für gut befunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s